Kurzzeitpflege

Kurzzeitpflege

Pflegende müssen ihren Beruf nicht aufgeben. Durch das Angebot der Kurzzeitpflege ermöglichen wir Senioren/-innen ein Zusammensein mit Menschen in derselben Lebenslage sowie pflegenden Angehörigen Zeiten der Entlastung, um eine häusliche Versorgung der/des zu Pflegenden so lange wie möglich zu sichern.

Wann steht das Kurzzeitpflege-Angebot zur Verfügung?
Das Angebot wird an 7 Tagen in der Woche von 00.00 bis 24.00 Uhr bereitgestellt.

Inkludiert sind folgende Leistungen: Nutzung von Gemeinschaftsräumen und Einrichtungen der Residenz Bad Vöslau, Vollpension inkl. Tischgetränke, Jause sowie das Entgelt für Pflegeleistungen, Organisation von Arztvisiten, Medikamentenbesorgung, Musiktherapie, Malen, Hundetherapie, Beschäftigungstherapie, Validation nach N. Feil (Einzel-/Gruppenvalidation) und Förderung der sozialen Kompetenzen.

ES GIBT VIELE ANLASSFÄLLE FÜR EINEN ERHÖHTEN BETREUUNGSBEDARF.
Pflegende Angehörige wollen sich eine Auszeit nehmen. Vor und nach Krankenhaus-/Rehabilitationsaufenthalten bzw. in akuten Krankheitssituationen. Operationen am Bewegungsapparat, Schlaganfall, Darmoperationen, Oberschenkelbruch…