LANGZEITPFLEGE - ankommen und wohlfühlen

Bei einer dauerhaften Betreuungs- und Pflegebedürftigkeit bietet die Residenz Bad Vöslau durch  individuelle, persönliche Pflege und Betreuung ein hohes Maß an Sicherheit und Geborgenheit.

6 Anzeichen dafür, wann Sie als pflegende(r) Angehörige(r) über Langzeitpflege nachdenken sollten:

1. Ihr(e) Angehörige(r) droht zu vereinsamen und kann ihren/seinen Tagesablauf nicht mehr selbst  organisieren.
2. Die Betreuung durch einen ambulanten Pflegedienst reicht nicht mehr für den Pflegebedarf
Ihrer/Ihres Angehörigen aus.
3. Die häusliche Umgebung und die fehlende Barrierefreiheit erschweren die Pflege zu Hause.
4. Ihr(e) Angehörige(r) baut geistig und körperlich so stark ab, dass eine Eigen- oder Fremdverletzung nicht mehr auszuschließen ist.
5. Sie fühlen sich der Pflege Ihrer/Ihres Angehörigen nicht mehr gewachsen.
6. Das Wohnumfeld des/der Betroffenen ist nicht für die von ihr/ihm benötigten Hilfsmittel geeignet.

» Wissenswertes über die Pflege in der Residenz Bad Vöslau

» Tagespflege

» Urlaubs- und Kurzzeitpflege


DAS SAGEN BEWOHNER/-INNEN ÜBER UNS...

„Ich bin nach einem Krankenhausaufenthalt relativ kurzfristig in die Residenz Pflegeabteilung gezogen. Es war für mich damals nicht mehr möglich, den Alltag alleine zu bewältigen. Dank des großen  Engagements des Pflegepersonals konnte ich Stück für Stück wieder meine Eigenständigkeit  zurückgewinnen. Jetzt wohne ich in einem normalen Residenz Appartement und bin sehr glücklich über mein Leben hier. Und wenn ich Hilfe brauche, ist nach wie vor jemand da. Das gibt mir viel Sicherheit.“

Walter R., 86 Jahre


Download